Burgmüller: Arabesque

„Leggiero“ Anschlag  mit flotten Fingern

Friedrich Burgmüller komponierte vor allem charaktervolle aber trotzdem leicht spielbare Stücke für junge Klavierspieler.

Die Arabesque, op 25 Nr.2, ist ein flottes Stück, das dir bestimmt viel Spaß machen wird.

Neben dem luftigen Leggiero Anschlag, der mit größter Leichtigkeit ausgeführt werden muss, trainierst du auch die Unabhängigkeit der Hände.

Die rechte Hand beginnt mit flotten 16-tel Figuren, die sehr leicht und luftig gespielt werden.

Die linke Hand besteht erst mal aus Akkorden – die Akkordwechsel vertiefen wir durch Improvisationsübungen. Im B-Teil kommen dann auch 16tel Figuren.

Schritt für Schritt setzen wir beide Hände zusammen. Wir üben die Koordination arbeiten die Gestaltung aus.