Kinderlieder für Klavier – sehr leicht – für Anfänger

So lernt dein Kind von Anfang an mit Leichtigkeit und Spaß

Die schönsten Kinderlieder für Klavier mit Liedtexten. Die Bearbeitungen klingen sehr ansprechend und sind dennoch leicht spielbar.

Möchtest du schon nach der ersten Klaviertunde begeistert mit einem fertigen Klavierstück nach Hause gehen?

Ab sofort wieder lieferbar.

14.90 EUR (incl. 7% MwSt., zuzüglich Versandkosten)

 
Auch als E-Book für 9.90 EUR (incl. 19% MwSt., versandkostenfrei)

Die erste Klavierstunde...

...beginnt in meinem Unterricht fast immer mit dem „Brunnenlied“.

Die einfache Melodie kannst du leicht nach Gehör nachspielen und mit einfachen Mitteln begleiten. Das macht sofort Spaß.

Wichtige melodische Grundbausteine werden sofort verständlich: Tonwiederholung, Stufe (Schritt), Tonleiter (Notentreppe), Sprung.

In mehreren Varianten zeige ich dir schon in den ersten Klavierstunden einfache Begleittechniken: Bordunquinte (Dudelsackbegleitung), Gegenbewegung, Parallelbewegung, Imitation („Papagei“). Dadurch wird das Zusammenspiel beider Hände sehr einfach.

Möchtest du schon nach der ersten Stunde begeistert mit einem „fertigen“ Klavierstück nach Hause gehen?

Kinderlieder eignen sich hervorragend für den Anfangsunterricht. Du kannst von Anfang an ausdrucksvoll musizieren. Die Liedtexte helfen dir beim Finden der richtigen Betonungen. Im Anhang wird an zwei Beispielen besprochen, wie du die musikalische Gestaltung detailliert ausarbeiten kannst.

Das spielerische Hinführen zum Ausdruck ist mir sehr wichtig, denn ausdrucksvolles Klavierspiel fördert nicht nur die Freude an der Musik – die feindynamische Gestaltung einer Melodie gehört zu den wichtigsten Grundlagen für die Interpretation auch schwieriger Klavierwerke.

Einige Lieder liegen in mehreren Fassungen von unterschiedlicher Schwierigkeitsstufe vor.

Ist ein Mann in’n Brunnen g’fallen

Notenauszug: Ist ein Mann ...

Merrily We Roll Along

Notenauszug: Merrily ...

Vorbereitende Übungen

Die vorbereitenden Übungen im Anhang sind eine Sammlung wichtiger Grundübungen und Bewegungsmuster.

Sie stabilisieren die Handstellung, trainieren die Beweglichkeit und fördern das ausdrucksvolle Spiel, wenn sie von Anfang an mit dynamischer Differenzierung gespielt werden.

Übungsvarianten sorgen für Abwechslung und regen zu kreativem Üben an.

Die Rhythmusübungen sind besonders hilfreich, denn sie erleichtern auch das Zusammenspiel beider Hände.

Musik verstehen

In einem kurzen Lehrgang wird mit leicht verständlichen Erklärungen zu kognitivem Erfassen des Notentextes hingeführt.

Anhand kleiner Aufgaben mit Bezug auf die Lieder wird das Erkennen von melodischen Grundbausteinen, Intervallen und Bewegungsarten (Stimmführung) geübt.

Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben, vielmehr soll zu kindgerechter Analyse angeregt werden.

Musikalische Gestaltung

Die musikalische "Sprache" ist der menschlichen Sprache sehr ähnlich.

Wenn ein Mensch spricht, entsteht durch Hebungen und Senkungen (betonte und unbetonte Silben), Intonation (Tonhöhe), Sprechtempo und Rhythmus eine nuancenreiche "Sprachmelodie".

Eine Melodie, die auf dem Klavier oder einem anderen Instrument gespielt wird, sollte ebenso nuancenreich gestaltet werden, wie wenn man sie singen würde.

Diese wichtigen Grundlagen werden anhand praktischer Beispiele erarbeitet.

Inhalt:

A, a, a, der Winter der ist da!
Alle Vögel sind schon da
Alle meine Entchen
Auf der Mauer.auf der Lauer
Au clair de la lune
Auf unsrer Wiese gehet was
Backe, backe Kuchen
Bruder Jakob
Der Kuckuck und der Esel
Der Mond ist aufgegangen
Dornröschen war ein schönes Kind
Drei Chinesen mit dem Kontrabass
Ein Mann der sich Kolumbus nannt'
Ein Männlein steht im Walde
Ein Vogel wollte Hochzeit machen
Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
Fuchs Du hast die Gans gestohlen
Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp
Hänschen klein
Hänsel und Gretel
Ich geh' mit meiner Laterne
In meinem kleinen Apfel
Ist ein Mann in`n Brunnen g`fallen
Kuckuck
Laterne, Laterne
Merrily We Roll Along
Rauf und runter
Schlaf, Kindlein, schlaf
Spannenlanger Hansel
Summ, summ, summ!
Sur le pont d’Avignon
Suse liebe Suse was raschelt im Stroh?
Taler Taler Du musst wandern
Winter ade!

Anhang
Vorbereitende Übungen
  Gegenbewegung - spiegelbildlich
  Parallelbewegung
  Übungsvarianten
  Rhythmus
  Terzen
  Tonleiter
  Fingerwechsel
  Kletterübungen
Musik verstehen
  Melodische Grundbausteine
  Intervalle
  Stimmführung
Musikalische Gestaltung
  Betont - unbetont
  Taktbetonung
  Melodieverlauf
  „Brunnenlied“
  Auf der Mauer, auf der Lauer

34 Kinderlieder in 51 Klavierbearbeitungen von Franz Titscher
82 Seiten Querformat, DIN A4, Drahtkammbindung

14.90 EUR (incl. 7% MwSt., zuzüglich Versandkosten)

 
Auch als E-Book für 9.90 EUR (incl. 19% MwSt., versandkostenfrei)

7 Gedanken zu “Kinderlieder für Klavier – sehr leicht – für Anfänger

  1. Hallo Franz,

    unser Sohnemann ist nun 1 Jahr alt – ab wann denkst du, können wir mit der musikalischen Früherziehung beginnen? Aktuell hat er ein 3-Töne-Xylophon (D-E-G) welches er sehr gerne zum spielen nimmt. Er hämmert dann immer auf den Tönen rum – manchmal aber auch ganz sanft sodass die Töne leise erklingen.

    Danke für deine Antwort.

    vg
    Toni

    • Hallo Simone,

      vielen Dank für Ihren Kommentar im Blog.

      Ich unterrichte ab 5 Jahren zuerst nach Gehör, ohne Noten. Das Buch dient hier als Referenz für Eltern.

      Mit 5 Jahren kann Ihr Sohn wohl noch keine Noten lesen. Wenn Sie ihm vorspielen, ist das Buch aber geeignet.

      Allerdings fehlen bunte Bilder. Schauen Sie sich die Videos und Noten zum Download an, dann können Sie selbst entscheiden.

      Herzliche Grüße aus München
      Franz Titscher

  2. Hallo, ich möcht gern einpaar Kinderlieder meinen Enkeln vorspielen, ich habe leider wenig Klavierspiel Erfahrung, ist dieses Übungsbuch auch für Erwachsene geeignet? Danke für ihre Hilfe ! Herzlichste Grüsse Ute Wagner

    • Hallo Frau Wagner,
      die Kinderlieder sind sehr leicht gesetzt. Da ist bestimmt einiges dabei, was Sie spielen können.
      Schauen Sie sich die kostenfreien Notenauszüge unter den Videos an. Einfach auf den blauen Link klicken, ausdrucken und spielen.

      Viel Spaß beim Singen und Spielen mit Ihren Enkeln.

Schreibe einen Kommentar