Klavier spielen zur Entspannung

… nach einem harten Arbeitstag

Du kommst nach einem harten Arbeitstag nach Hause und hast keine Lust mehr richtig zu üben. Du möchtest nur entspannen.

In diesem Video zeige ich dir, wie du mit ganz einfachen Mitteln improvisieren kannst – so, dass es richtig gut klingt.

Der entscheidende Trick beim Improvisieren ist:

Begrenze deinen Tonvorrat, begrenze deine Möglichkeiten.

Wir spielen zunächst nur auf den schwarzen Tasten, das klingt immer gut. Du kannst nichts falsch machen.

Fang mit wenigen Tönen an, nach und nach kannst du mehr spielen. Du kannst das Improvisieren ganz individuell an deinen Stand anpassen.

Weitere kostenfreie Videos dieser Serie:

  • Pentatonik: Warum klingt dein Klavierspiel immer gut, wenn du nur die schwarzen Tasten nutzt?
  • Imitation: Eine Kompositionstechnik, die du auch beim Improvisieren anwenden kannst. Sie gibt deinen Melodien mehr Zusammenhalt durch Wiedererkennungs-Effekte.

Weitere Improvisations-Videos findest du in meinem Klavier-Kurs:

buttonklavierkurs3

2 Gedanken zu “Klavier spielen zur Entspannung

  1. Lieber Franz,
    dein Video – Klavierspielen zu Entspannung hat mich sehr berührt, die leicht schwingende und dennoch beruhigenden Töne dringen tief in das Innere. Und dies veranlasst zur Entspannung in unserer schnelllebigen Zeit. Töne können in uns viel bewirken was vielen nicht bewusst ist. Deine ruhige Art und Weise hat mich veranlasst, weitere Videos zu kaufen. Vielen Dank!

    • Liebe Brigitte,
      dein positiver Kommentar freut mich sehr. Genau das was du schreibst möchte ich mit diesen Videos erreichen. Musik für die Seele.
      Und: Herzlich willkommen im Klavierkurs!

Schreibe einen Kommentar